top of page

Urbane Welten TV: Diagnose Stadtbewohner*in



Ein reges Miteinander, Identität ausleben können und vielfältige Möglichkeiten für Arbeit, Freizeit und Konsum – das Stadtleben bietet uns vieles und tut uns gut. Doch in der Dichte stecken auch Stressfaktoren, die uns krankmachen können: Abgase, Lärm und Hektik, Menschenmassen, permanente Reize und sozialer Stress. Und am Ende des Tages fühlen sich viele auch noch einsam zuhause. Einen Tag lang widmen wir uns Fragen zu Gesundheit und Wohlbefinden in der Stadt. Wie kann uns das Stadtleben krankmachen? Wie können wir Stressfaktoren in der Stadt erforschen und analysieren? Was brauchen wir, um uns in der Stadt wohl zu fühlen? Und wie gestalten wir Städte, die unser Wohlbefinden und die Gesundheit fördern?


Klickt euch durch folgte Kapitel:

01:59 Stress and the City. Ein Befund

27:46 Urbaner Werkzeugkasten: Citizen Science App. Pre-Launch

36:23 Stadt und Wohlbefinden. Eine Sprechstunde

Comentarios


bottom of page